germanyC

 

Baobab_rgb2
burkinaC1
Titel

Stiftung für Schlingensiefs Operndorf gegründet

Drei Jahre nach dem Tod von Regisseur Christoph Schlingensief ist für sein Traumprojekt eines Operndorfs in Afrika eine Stiftung gegründet worden. Sie ist mit einem Barvermögen von 350 000 Euro ausgestattet, Das teilte die von Schlingensiefs Witwe Aino Laberenz geführte Festspielhaus Afrika gGmbH mit. Dem Stiftungsvorstand gehören Laberenz, die Grünen-Politikerin Antje Vollmer und Wirtschaftsprüferin Karina Frille an. Ziel der Stiftung sei, die Nachhaltigkeit des Projektes zu sichern und die Umsetzung von Schlingensiefs Vision auf Dauer zu erhalten, so die Organisatoren. Erheblichen Anteil an der derzeitigen Finanzierung hat den Angaben zufolge der Unternehmer und Mäzen Friedrich Christian Flick. In Schlingensiefs Operndorf sind inzwischen 16 Gebäude entstanden, darunter eine Schule.

Quelle: dpa

 Start   Aktuelles   Newsletters   Netzwerk   Adressen   Reisetipps   Information   INFO 2/17   INFO 1/17   INFO 2/16   INFO 1/16   MV 2015   Festvortrag   Afrika   Helfer   Dao   Hauschild   MV2014   Rumstadt   Chrismon   FOCUS   Caritas   Grusswort   Botschaft   Botschafterin   Logistik-Hilfe   Operndorf   Impfungen   Links   Satzung   Beitritt   Impressum