germanyC

 

Baobab_rgb2
burkinaC1
Titel

Nachruf für Konsul Dr. Dieter Spiess

Konsul Dr. Dieter Spiess ist im Alter von 92 Jahren in Battenberg verstorben. Dr. Spiess war als Honorarkonsul von Burkina Faso sei 1974 für das Bundesland Rheinland-Pfalz und ab 2013 auch für das Saarland zuständig. Engagiert trat er für die Belange Burkina Fasos ein und förderte in diesem Sinne auch die entsprechenden Partnerschaften und partnerschaftlichen Initiativen mit Rat und Tat. Er tat dies mit Vorrang in seinem Bundesland, aber darüber hinaus auch mit bundesweiter Wirkung.

So war er unserer Städtepartnerschaft seit  1981 verbunden und nahm im Rahmen seiner Möglichkeiten auch an den Vereinsaktivitäten teil. Viele Besuche in Lahnstein anlässlich von Dreierbegegnungen zwischen Lahnstein, Vence und Ouahigouya sind noch in bester Erinnerung. Sogar ein JubiF Nachruf Spiessläum der Dreierpartnerschaft in Vence beehrte er mit seiner Anwesenheit. Regelmäßig informierte er sich über die Projektarbeit und gab wertvolle Ratschläge zum Gelingen der deutsch-burkinischen Kooperation.

Vor allem in seiner pfälzischen Heimatregion bewegte er Bürger zur Realisierung von Hilfsprojekten. Bei Besuchen von Ministern aus Burkina Faso war er Ratgeber für die Gäste. So führte er ihnen zum Beispiel Bewässerungssysteme im pfälzischen Land-und Gartenbau zur Anregung vor. Er war immer voller Ideen und geprägt von großer Hilfsbereitschaft zur Förderung der Partnerschaftsarbeit.

Bereits 1981 führten wir gemeinsam mit ihm, seinem Kollegen Troitzsch und Kuno Pieroth die ersten damals existierenden Partnerschaftsinitiativen auf der Kauzenburg bei Bad Kreuznach zusammen, um eine Koordination der Partnerschaftsinitiativen zu erreichen. Später mündete diese Idee in die Gründung der Deutsch-Burkinischen Freundschaftsgesellschaft, der er bis zu seinem Tod verbunden blieb und deren Vereinsorgan er tatkräftig unterstützte.

Burkina Faso würdigte seine Verdienste im Jahr 2006 mit der Verleihung des Ordens „Chevalier de 1'Ordre National".

Auch in seiner Heimat war man sich seiner Leistungen als Unternehmer bewusst, so dass Kleinkarlbach Konsul Spiess 2014 zum Ehrenbürger ernannte. Über Jahrzehnte hin hatte er die Geschäftsführung des Familienunternehmens der Spiess-Gruppe bis zum Jahr 2004 inne. Zum Familienbesitz gehörte auch ein Weingut,  welches die Lahnsteiner Partnerschaftsfreunde bei zwei Einladungen kennenlernen durften.

Konsul Dr. Spiess war Unternehmer aus Leidenschaft und sozialengagierter Bürger. Seine besondere Zuneigung galt unserem Partnerland Burkina Faso und seinen Menschen. Für dieses Engagement gilt ihm der Dank aller Freunde Burkina Fasos, die ihrem Konsul ein ehrendes Gedenken bewahren werden. Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Ehefrau Karin Spiess-von Eck.

Wolfgang Blüm, Präsident des Partnerschaftsvereins Lahnstein - Vence - Ouahigouya e.V. 

 Start   Aktuelles   Newsletters   Netzwerk   Adressen   Reisetipps   Information   INFO 1/17   INFO 2/16   INFO 1/16   INFO 2/15   INFO 1/15   INFO 2/14   INFO 1/14   INFO 2/13   Impfungen   Links   Satzung   Beitritt   Impressum