germanyC

    1995 -2015  

 

Baobab_rgb2

25 Jahre DBFG

burkinaC1
Titel

Die Mitgliederversammlung 2014 in Wetzlar

Am 20. September trafen sich die Mitglieder der DBFG zu ihrer Mitgliederversammlung" in Wetzlar. Leider fanden nicht allzu Viele den Weg dorthin, gab es doch einiges zu besprechen. Insbesondere das Jahr 2015, in dem die DBFG 25 Jahre alt - oder besser: jung - wird, war ein wichtiges Thema.

Zuerst ging der Vorsitzende in seinem Rechenschaftsbericht auf die Informationen ein, die wir aus BF erhalten. Der Umfang sei immer größer, was sich u.a. darin zeige, dass der Newsletter inzwischen monatlich erscheine. Spezifische Informationen aus BF seien allerdings rar und beschränkten sich vor allem auf Berichte über Aktivitäten von dort engagierten Vereinen. Nachrichten über BF selbst, über die Diskussionen, die dort stattfinden, über die politischen Akteure, ihre Meinungen und Ziele, über Entwicklungen finde man in der deutschsprachigen Presse und im Internet praktisch nicht. Er bitte deshalb alle Mitglieder, die hierfür Quellen wüssten, sie dem Vorstand mitzuteilen.

Und dann ging es um die Geburtstagsfeier der DBFG. Der Vorsitzende sagte, es solle eine kleine, aber würdige Feier im Anschluss an die VorstandMitgliederversammlung 2015 werden. Sie finde am 26. September 2015 an dem Ort, an dem die DBFG 25 Jahre zuvor gegründet wurde, statt: dem Konrad-Adenauer-Gymnasium in Bonn - Bad Godesberg. Die Mitglieder und Mitgliedervereine werden jetzt schon gebeten, diesen Termin ganz dick in ihrem Kalender anzustreichen. Kommen Sie zahlreich, bringen Sie Ihre Mitkämpfer mit; die DBFG hat es redlich verdient, ihren Geburtstag mit vielen Mitgliedern und Gästen zu feiern.

In der anschließenden Diskussion wurde ein Konzept für die Feier entwickelt. Der Festteil der MV 15 soll von Musik aus BF umrahmt werden, es wird sicher einige Grußworte geben und zudem ist ein Festvortrag zu den Stärken und Schwächen der „kleinen Akteure" in der Entwicklungspolitik geplant, der hoffentlich zu einer lebhaften Diskussion - auch über die Veranstaltung hinaus - führen wird.

Auf der Einladungsliste stehen neben den Mitgliedern der DBFG die Botschafterin von BF, die Ho-norarkonsule, Vertreter des Ministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und Vertreter von Zeitschriften und Publikationen, die sich mit Entwicklungspolitik beschäftigen. Sollte Ihr Verein im kommenden Jahr Ihre Partner aus BF nach Deutschland einladen, überlegen Sie bitte, ob das um diese Zeit möglich wäre. Auch Ihre Partner sind herzlich willkommen; es wäre schön, wenn sie mit uns feiern könnten.

Außerdem wollen wir klären, ob und wie Vereine und Gruppen, die ihre Arbeit vorstellen möchten, dies auf der Geburtstagsfeier tun können.

Mit einem Sektempfang soll dann der Geburtstag ausklingen. Der Kassenbericht vom Schatz-meister, Herrn Helfert, war sehr positiv. Trotz umfangreicheren Services (z.B. der monatlich er-scheinende Newsletter, der außer sehr viel Arbeit nichts kostet) und dank hervorragender Zahlungsdisziplin der Mitglieder ist das Vereinsvermögen wieder gewachsen. Das lässt uns einmal dafür garantieren, dass die Mitgliedsbeiträge weiterhin unverändert bleiben. Und zudem hat der Verein eine Reserve für die Geburtstagsfeier.

Ein weiterer wichtiger Punkt der MV waren die Wahlen zum Vor-stand. Herr Helfert stand für das Amt des Schatzmeisters nicht mehr zur Verfügung. Im Dezember 2008 wurde er zum ersten Mal gewählt. Er

übernahm da-mals eine Kasse, die „sehr sanierungsbedürftig" war. Er brachte sie mit viel Aufwand und großem Eifer in Ordnung. Die Mitgliederverwaltung - auch seine Aufgabe - ist inzwischen auch in sehr gutem Zustand. Die Umstellung der Einzüge der Mitgliedsbeiträge auf SEPA meisterte er hervorragend. Er hielt nicht nur das Vereinsvermögen sorgfältig zusammen und brachte die Kasse aus den roten in stabile schwarze Zahlen, er übernahm auch gleichzeitig die Redaktion der Burkina-Info. Unser Mitteilungsblatt ist inhaltlich und von der Aufmachung her ein Schmuckstück. Wie viel Arbeit darin steckt, kann man sich erst richtig vorstellen, wenn man selbst daran mitgearbeitet hat. Und auch der Newsletter, der bis dahin 25-mal erschienen ist, ist sein Kind.

Für all diese Arbeit dankt Ihnen, Herr Helfert, die DBFG ganz herzlich. Zum Glück geht Herr Helferts Wissen und Können der DBFG nicht verloren; er hat zu gesagt, weiterhin als Ratgeber zur Verfügung zu stehen.

Der neue Schatzmeister ist Herr Bachmann, der das Amt am 1. Januar 2015 übernehmen wird.

Der Vorsitzende und sein Stellvertreter, Herr Straub und Herr Hofmann, kandidierten erneut und wurden einstimmig wieder gewählt.

Christoph Straub

Berichtigung: Herr Bachmann hat am 18. Februar 2015 aus gesundheitlichen Gründen seinen Rücktritt als Schatzmeister erklärt.

Freundlicherweise übernimmt Herr Helfert kommissarisch diesen Posten bis zur MV 15 in Bonn im September. Vielen Dank.

Dr. U. Schubert - webmaster -

 Start   Aktuelles   Newsletters   Netzwerk   Adressen   Reisetipps   Information   INFO 2/16   INFO 1/16   INFO 2/15   INFO 1/15   INFO 2/14   INFO 1/14   INFO 2/13   Impfungen   Links   Satzung   Beitritt   Impressum